Montagsgedanken

Geht es euch manchmal auch so:  ihr möchtet viele Dinge erledigen und dann macht ihr tausend andere Sachen, aber das was ihr vorhattet zu erledigen ist immer noch unerledigt?

Momentan nervt mich das total. Ich möchte gerne lesen, aber auch stricken. Geht natürlich nicht, also nehme ich mir ein Hörbuch vor. Dann fällt mir aber ein, dass ich noch viele ungehörte Podcasts habe. Während ich den Podcast höre, fällt mir ein das ich noch etwas bei Facebook nachschauen möchte. Und wie das dann so im Netz ist…die Zeit vergeht wie im Fluge.

Mit dem Internet ist das bei mir ganz schlimm.  Mir ist bewusst, dass ich dort viel zu viel Zeit verbringe. Schnell mal bei Facebook rein….klick klick… huch da ist ja wieder was Neues in der Strickgruppe…klick klick auf den Link…. schönes Strickteil….klick klick auf die Anleitung… hach was schöne Wolle….klick klick…. und so weiter und so weiter. Manchmal fällt mir auf, das ich etwas googeln möchte….zwei Stunden später habe ich rote Augen vom Lesen, aber das was ich ursprünglich suchen wollte, habe ich noch gar nicht gesucht. Und dann ärgere ich mich über mich selbst, weil ich meine kostbare Freizeit in den Tiefen des Internets vertrödelt habe.

Obwohl ich mittlerweile nur noch 90 % arbeite und an jedem 2. Mittwoch nicht arbeiten muss, habe ich das Gefühl viel zu wenig Zeit für mich zu haben. Normalerweise bin ich sehr zuverlässig, neige in manchen Dingen sogar zum Perfektionismus, aber was mein Zeitmanagement betrifft, bin ich absolut chaotisch und unorganisiert.

Am liebsten möchte ich an mehreren Projekten zeitgleich stricken, dabei noch meine ungelesenen Bücher lesen, meine Hörbücher hören, Sport machen und natürlich den Haushalt erledigen….🙄

Die Lösung wäre vielleicht das ich eine Woche lang aufschreibe, was ich wann mache.

Jedenfalls hat mich dieser Gedanken über das ganze Wochenende begleitet und ich war teilweise sogar sehr gefrustet und unzufrieden mit mir selbst.

Wie geht es euch mit euren Hobbys? Wie schafft ihr das zeitlich? Vielleicht hat ja jemand Tipps für mich wie ich mich besser organisieren kann. Nehme gerne Hilfe an und bin dankbar für eure Ratschläge…. 👍

 

 

 

2 Gedanken zu „Montagsgedanken

  1. Mir geht es damit ganz genauso. Es macht mich rasend, dass ich zu blöd bin, das Bestmögliche aus meiner Zeit herauszuholen. Dennoch glaube ich, dass die Lösung im Faulsein liegt. Das Nichtstun macht uns ruhig und zufrieden. Es wäre für mich und meine Umwelt ein Segen, das mal selbst zu beherzigen. Aber ich hab keine Geduld dafür – grmpf…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s