Montagsfrage: Wie wichtig ist es dir gelesene Bücher zu rezensieren? Versuchst du alle zu rezensieren oder nur bestimmte?

Guten Morgen zusammen und einen schönen Wochenanfang wünsche ich euch allen.

Hier ist die Montagsfrage von Buchfresserchen alias Svenja:

Wie wichtig ist es dir gelesene Bücher zu rezensieren? Versuchst du alle zu rezensieren oder nur bestimmte?

Eine Zeitlang war ich bei „Vorablesen“ ziemlich aktiv und habe dort auch einige Bücher vor Erscheinungsdatum erhalten und musste sie rezensieren. Natürlich habe ich das auch immer gemacht, alleine schon der Fairnessheithalber war das für mich eine Selbstverständlichkeit.

Ich lese sehr gerne Rezensionen von anderen Bücherwürmern oder Bloggern, lasse mich dann auch inspirieren und habe dadurch schon viele tolle Bücher gefunden. Jedoch fällt es mir schwer, selbst ein Buch zu rezensieren. Das liegt auch daran, das ich einfach zu wenig Bücher lese. Wenn ich anfange ein Buch zu lesen, dann dauert es einige Wochen, bis ich es ausgelesen habe. Sollte mich das Buch dann aber überzeugt haben, rezensiere ich es auch  und teile meine Meinung auf verschiedenen Seiten mit. Aber, und hier „AscheübermeinHaupt“, das geschieht nicht sehr oft.

Beeindruckend finde ich die Blogger, die über Bücher, Strickprojekte, Hörbücher etc. berichten. Das bekomme ich einfach zeitlich nicht hin, irgendwie muss ich mich da wohl etwas besser organisieren…. 🙂

Um es also kurz zu machen: Ich rezensiere nur bestimmte Bücher, finde es wichtig und fair bei Rezensionsexemplaren, ansonsten gehöre ich eher zu den Rezensionsleserinnen.

 

 

 

 

3 Gedanken zu „Montagsfrage: Wie wichtig ist es dir gelesene Bücher zu rezensieren? Versuchst du alle zu rezensieren oder nur bestimmte?

  1. Mit dem lesen „müssen“ gebe ich dir recht, so geht es mir auch. Ich habe etwas bekommen und muss natürlich etwas zurück geben. Hast du dir die Seite von vorablesen einmal angeschaut? Vielleicht ist da ja etwas für dich dabei. LG Marion

    Gefällt mir

  2. Ich fordere unter anderem deshalb keine Rezensionsexemplare mehr an. Sobald ich das Buch lesen „muss“, hab ich keine Lust mehr drauf! Und außerdem lese ich viel lieber ebooks, die meisten Rezi-Exemplare gibts aber nur als Druckbuch. Bei den Rezensionen hab ich ein bissle das Problem, dass ich den Eindruck habe, alle lesen nur noch Dystopien/Horror/Fantasy/ShadesofGrey/YoungAdult – alles nix für mich! Für Tipps für gute Bücherforen OHNE dieses Zeugs wäre ich sehr dankbar!

    Gefällt 1 Person

  3. Ich glaube nicht, dass das bei den meisten Leuten wirklich ein Zeitproblem ist. Wenn es einem wichtig genug ist, dann findet man schon die Zeit und lässt dafür andere Dinge weg. Und wenn es einem nicht wichtig genug ist und andere Dinge eben vor gehen, dann sollte man es auch bleiben lassen – schließlich soll das Hobby Spaß machen!

    LG Gabi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s