Molli´s Wochenrückblick 06. KW 2018

Es gibt sie noch…die Sonne!! Die ganze Woche war es saukalt in Köln, es hat auch kurze Schneeschauern gegeben, aber ganz häufig war die Sonne zu sehen. Wie gut das getan hat!!! Montag habe ich ganz pünktlich Feierabend gemacht und anschließend über eine Stunde am Rheinufer gesessen, die Sonne genossen und dabei an meinem Socken gestrickt. Okay…eher geribbelt….ihr ahnt es schon? Ja, es waren wieder mal die Glitzersocken, die geribbelt werden mussten. An der Ferse waren so unschöne Löcher entstanden, als ich diese vertuschen wollte, sind mir einige Maschen flitzen gegangen und dann war nix mehr zu retten. Ich bin echt mal gespannt, wann ich diese Socken fertig bekomme. Vor allen Dingen verkrampfe ich immer so, nach einer Stunde stricken muss ich aufhören, danach schmerzt der Arm. Nun ja….ich werde euch weiterhin von diesen Socken berichten, denn eins ist klar: die Wolle ist wunderschön!

Mittwoch war ich nach langer Zeit mal wieder mit meiner lieben Gaby von Happygolucky wandern. Das Wetter war zwar nicht so sonnig wie Montag, aber das hätten wir wahrscheinlich eh nicht gemerkt. Es gab jede Menge zu quatschen und das Wandern wollten wir ja auch nicht vernachlässigen. Gestartet sind wir am Kloster Heisterbach und sind dann einen verschneiten Rundweg über den Petersberg gelaufen. Oben haben wir uns mit einem Tee gestärkt, bevor es dann wieder runter zum Kloster Heisterbach ging. Mit einer Einkehr in die Klosterstube haben wir den Tag mit Suppe und Kuchen vervollständigt. Es war ein traumhafter Tag und so wunderschön,  mal wieder Zeit mit Gaby zu verbringen. Mit ihr kann ich so tolle Gespräche führen, sie hat die Gabe zuzuhören und gibt ihrem Gegenüber das Gefühl,  das alles andere im Moment unwichtig ist. Das ist sehr selten und ich genieße es immer wieder mit ihr.

Tja, dann ist ja noch Karneval und in Köln der Ausnahmezustand. In den letzten Jahren haben wir keinen Karneval mehr gefeiert, wir nutzen die Tage und das damit verbundene Wochenende zur Entspannung. Spaziergänge und einfach nur etwas Ruhe genießen.

Gelesen habe ich das Buch von Kara Thomas „Dunkelschwester„. Hier könnt ihr meine Rezension zu dem Buch lesen. Und den Freitagsfüller von scrap-impulse gab es heute natürlich auch wieder, den könnt ihr hier nachlesen.

Dienstag war ich nach über einem Jahr mal wieder Blutspenden. Auf dem Nachhauseweg war ich in der Nähe der Uniklinik Köln, sah das es sehr leer in der Blutspendezentrale war und habe die Gelegenheit genutzt, um mit meinem Blut anderen Menschen zu helfen. Spendet ihr auch Blut? Ich habe mir sogar vor einigen Jahren in die DKMS Datei aufnehmen lassen.

Über eine Internetanzeige bin ich auf die Firma Fet a Sóller aufmerksam geworden. In dem Bericht wurde über die Qualität der Orangen und Zitronen berichtet, das die Produkte naturbelassen sind, jedoch nicht biozertifiziert. Nach einigen Überlegungen und Abwägungen (möchte ich tatsächlich in Spanien Obst bestellen?) war ich dann doch zu neugierig und habe mir Zitronen, Orangen, Kiwis, Olivenöl und Orangenhonig bestellt. Ein paar Tage später kam die Ware gut verpackt zu Hause an. Voller Neugierde schälten wir uns eine Orange. Sie schmeckte hervorragend! Das Fruchtfleisch war sehr saftig, sie hatte aber nach meinem Geschmack wesentlich weniger Säure und das fand ich sehr angenehm. Der Hammer waren allerdings die Kiwis. Normalerweise kann ich keine Kiwis essen, mir prickelt nach dem Genuss  dermaßen die Zunge und der Gaumen, das ist einfach sehr unangenehm und deshalb verzichte ich lieber ganz darauf. Diese Kiwi war aber einfach nur lecker, sie schmeckte so samtig und weich, es war unglaublich und überhaupt kein prickeln zu spüren. Ich war wirklich begeistert. Die Zitronen sind weniger säuerlich, als die Bio-Zitronen, die ich sonst kaufe. Sie sind sehr saftig und sauer, aber halt anders als ich das sonst kenne. Oliveröl und Orangenhonig haben wir noch nicht probiert, darüber werde ich dann noch berichten. Mein Fazit: ich werde auf jeden Fall weiterhin dort bestellen, der Service war über den Mailkontakt sehr freundlich, Fragen werden sofort beantwortet, die Lieferung ging schnell und die Ware war sehr gut verpackt.

Nun wünsche ich euch eine schöne Woche und viel Spaß bei euren Aktivitäten

8 Gedanken zu “Molli´s Wochenrückblick 06. KW 2018

  1. Ja,wir kennen uns schon einige Jahre, sehen uns nicht allzu häufig, aber wenn wir uns sehen ist es einfach nur schön und vertraut. Kennen gelernt haben wir uns im Fitness Studio, aber nicht während des Sports, sondern beim Kaffee auf der Terrasse 😂 Aber ich weiß sehr gut,was du meinst. Es ist sehr schwer Menschen zu finden, wo die Chemie stimmt. Ich bin auch immer auf der Suche, aber meistens bleibt es bei oberflächlichen Bekanntschaften. Je älter ich werde, desto mehr entwickelt sich der Freundeskreis auseinander und das ist sehr schade. Deshalb genieße ich solche Tage umso mehr. Ganz liebe Grüße Marion

    Gefällt mir

  2. Liebe Molly, das mit der „Wanderfreundin“ hört sich sehr nett an! So eine Wanderfreundin mag ich auch haben. Verrätst Du mir, wie Ihr Euch gefunden habt? Kennt Ihr Euch schon sehr lange? Ich hab mir nämlich vorgenommen, mal ein bissle „rauszugehen“ und meinen Freundeskreis zu erweitern, trau mich aber nicht so richtig…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s